Personal Trainer Bremen - Tel.: 0421- 43480836  oder schreibe uns eine Email: info@move-personal-training.de

Functional Training in Bremen - Kindliche Bewegungsmuster dienen als Vorbild für richtige Bewegung

Wer sich die Frage stellt, wie man sich richtig bewegt, braucht nur kleine Kinder als Bewegungsvorbilder zu nehmen. Die Bildung der grobmotorischen Grundmotorik und ihrer Reihenfolge erfolgt bei Kindern auf der ganzen Welt nach dem gleichem Prinzip. Es ist egal, ob das Kind aus Indien oder Deutschland kommt . Erst im Erwachsenenalter bilden sich große Unterschiede in der Motorik aus auf Grund der unterschiedlichen Lebensweise.Bewegungen, die zur grobmotorischen Grundmotorik gehören sind krabbeln, aufrichten, drehen, gehen, laufen, sich setzen.

Laufsport - was sollte beachtet werden für ein gesundes Laufen?

Laufen ist effektiv und lässt sich mit wenig Aufwand fast überall betreiben. Wichtig ist, daß man richtig läuft. Die richtige Lauftechnik und die richtigen Belastungsparameter sind entscheidend für das optimale Laufen. darunter versteht man die Dauer, die Intensität, die Strecke und wie oft das Lauftraining wiederholt wird. Zu schnelle Steigerung aller Parameter kann zu Verletzungen und Beschwerden führen. Die richtige Ernährung passend zum Laufumfang sollte auch berücksichtigt werden damit auch längere Strecken möglich werden.

Warum Zucker das abnehmen verhindert und warum es schwer fällt den Zuckerkonsum zu reduzieren

In meinem Personal Training für abnehmen in Bremen kommen immer wieder Klienten zu mir mit der Zielsetzung Gewichtsreduktion. In meinem ganzheitlichem Konzept spielt die Ernährungsberatung beim Abnehmen eine gewichtige Rolle. Wenn ich die Ernährung meiner Kunden analysiere, muß ich immer wieder feststellen, dass der Zuckerkonsum enorm hoch ist. Offensichtlich ist die Aufnahme von Zucker über Getränke, Schokolade, Süssigkeiten und Kuchen. Oft aber wird Zucker zu sich genommen ohne es zu wissen. Der Blutzuckerspiegel steigt und fällt relativ schnell wieder – dadurch entsteht quasi ein Zwang noch mehr Zucker zu sich zu nehmen um die Unterzuckerung zu kompensieren : was für ein ein Teufelskreis ! Leider macht die Aufnahme von Einfachzucker Appetit auf noch mehr Zucker. Das liegt daran, dass der Blutzuckerspiegel nach Aufnahme von zuckerhaltigen Nahrungsmitteln schnell in die Höhe geht um nach der Insulinausschüttung wieder zu fallen. Ein niedriger Blutzuckerspiegel lässt uns unkonzentriert, weniger Leistungsfähig und hungrig werden. Die Folge ist der Griff zu mehr Süßen Sünden, welches fälschlicherweise auch noch als Nervennahrung bezeichnet wird. Es entsteht eine Abhängigkeit, die der eines Alkoholikers sehr ähnlich ist.

Der Zucker versteckt sich vielen Lebensmitteln zum Beispiel in Fertiggerichten sogar auch in Lightprodukten. In den Lebensmitteln, bei denen mit “40 % weniger Fett” geworben wird, wird das Fett häufig durch Zucker ausgetauscht. Einen Blick auf die Inhaltsangaben der Packung verschafft Klarheit hierüber.

Die beste Sport-Methode zum abnehmen

Seit Jahren befassen sich Sportwissenschaftler mit der Fragestellung, welche Sportart am meisten bringt für das Abnehmen. Dabei werden oft das Ausdauer- und Krafttraining gegenübergestellt. Eine Gemeinsamkeit haben alle Forschungsergebnisse: ausschließliches Ausdauertraining mit einer niedrigeren Intensität ist nicht die beste Strategie, um abzunehmen.

Die Klienten eines Personal Trainers sind daran interessiert möglichst effektiv abzunehmen und möchten mit der dafür geeigneten Trainingsmethode trainieren. So wird auch die Diplom-Sportwissenschaftlerin und Personal Trainerin Pamela Chance bei ihrem Personal Training in Bremen oft gefragt, ob man besser mit Krafttraining oder mit Laufen abnehmen könne.

Fettverbrennung beim Laufen und Krafttraining

Erstaunlich, was heutzutage alles zur Fettverbrennung beiträgt. Das richtige Essen verbrennt Fett, diverse Medikamente und Wundermittel, Bauchweggürtel usw. Und natürlich das richtige Cardio Fat Burner Training.

Aber wie läuft das wirklich ab im Körper? Woher bekommt der Muskel Energie? Aus Kohlehydraten oder Fetten?

Komischerweise wird Fettverbrennung immer an erste Stelle gesetzt. Kohlehydrate werden aber im Körper auch als Fett gespeichert. Und wer heute fettarme Nahrung mit viel Zucker zu sich nimmt, der wird nicht wirklich abnehmen (siehe USA).

Wichtig zu wissen: Die Fettverbrennung setzt schon am Anfang des Trainings ein! Nicht erst nach 30 Minuten. Es gibt also keine Ausrede, nicht auch ein kurzes Training zu beginnen.

t1

t3

Zum Seitenanfang